Kempo - Gürtelprüfung

Bei diesmal schwül-warmer Witterung fand am Samstag, dem 09. Juni die erste Shaolin Kempo-Prüfung erneut in unserer Turnhalle statt. Sogar einige Eltern ließen es sich diesmal nicht nehmen, das Können ihrer Sprösslinge selber zu begutachten. Ein halbes Jahr lang hatten sich nun die angetretenen Prüfungsanwärter individuell vorbereitet. In den letzten Wochen vor der Prüfung hieß es dann, erneut den Endspurt anzutreten, nochmals alles zu geben und alle Trainingstage auszunutzen, um sich zu verbessern.
Insgesamt 17 Kempoka wurden vom Weißgurt (Streifenprüfung) bis zum Blaugurt geprüft und mussten ihr Können in den Bereichen Kihon, Kumite, Kata und teilweise Selbstverteidigung gegenüber der 3-köpfigen Prüfungskommission unter Beweis stellen.
Unter den fachkompetenten Augen von Irmgard Schleuter (1.DAN), Marcel Beßeler (4. DAN) und Heinz-Jürgen Naß (6. DAN) bestanden letztendlich alle Kempoka ihre Prüfung und dürfen nun ihren nächsten Obi tragen.
Besonders hervorzuheben ist die Blaugurtprüfung unseres Kempoka Leander Lutze, der uns leider im 2. Halbjahr aufgrund seines Studiums verlassen wird.
 
Wir gratulieren recht herzlich zur bestandenen Prüfung!
 
vordere Reihe von li. nach re.: Leonie Ahlmann, Sabawoon Bahramand, Philipp Jäschke, Alexander Wins, Fynn Hartleib, Daniel Dawidow, Daniel Kolodziej
hintere Reihe von li. nach re.: Deniz Kayar, Leander Lutze, Drs. Ghadir Ahmadi, David Brandt, Alex Brandt, Raphael Braß. 
(es fehlen diejenigen Prüflinge, die nicht abgebildet werden wollten).